Unser Kollegium

2021/2022


Iphofen, 3. Dezember 2021, 6.00 Uhr

   

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Die Pooltests von gestern sind alle negativ.

 

Hoffentlich "überstehen" wir noch die kommenden drei Wochen bis Weihnachten ohne Schulschließungen.

 

Leider musste die Klasse 8a wegen zweier positiv getesteten Schüler in Homeoffice mit Teleunterricht.

 

Im Umfeld macht sich die hohe Inzidenz deutlich bemerkbar und wir bitten weiterhin vorsichtig und rücksichtsvoll zu sein.

 

Eine sehr gute Nachricht: Der Schwimmunterricht kann weiterhin stattfinden!

 

Eine Maskenpflicht an den Schulen gilt auch. Und Zutritt zur Schule nur nach der 3G-Regel.

Genauere Vorschriften im Anhang.

 

Um die Labore mit den Pooltests der Grundschulen in Bayern nicht zu überlasten, testen wir stets am Montag und Mittwoch die 1. und 2.- Klässler - am Dienstag und Donnerstag die 3. und 4.- Klässler. 

 

Sollten positive Testungen dabei sein, meldet sich das Labor in Weiden direkt bei den Eltern auf dem von Ihnen gewählten elektronischen Weg per E-Mail oder SMS.

 

Außerdem werden sich alle Grundschüler montags mit dem bekannten Selbsttest testen.

 

Es wurden von Beginn der Selbsttests nach den Osterferien bis heute bei uns rund 13750 Schnelltests durchgeführt - bis auf vier alle negativ.

 

Das Landratsamt meldet:

 

 Schulen

 

An Schulen mit Standort im Landkreis Kitzingen findet Präsenzunterricht für alle Schularten statt.

In den Grundschulen und in den weiterführenden Schulen gilt wieder eine Maskenpflicht im Schulgebäude.

Es gilt demnach: Maskenpflicht auch am Platz und unabhängig vom Mindestabstand, Schüler/innen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 können eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen, alle übrigen Schüler/innen müssen eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

Die Maskenpflicht gilt auch während des Sportunterrichts in geschlossenen Räumen.

Die Teilnahme am Präsenzunterricht, an sonstigen Schulveranstaltungen oder schulischen Ferienkursen in Präsenz sowie an der Mittags- und Notbetreuung ist Schülerinnen und Schülern nur erlaubt, wenn sie drei Mal wöchentlich einen Testnachweis nach § 3 Abs. 4 Nr. 1, 2 der 14. BayIfSMV erbringen oder in der Schule unter Aufsicht einen über die Schule zur Verfügung gestellten und dort zu verwendenden Selbsttest mit negativem Ergebnis vorgenommen haben. Es dürfen nur die vom Freistaat Bayern zur Verfügung gestellten Selbsttests verwendet werden. Selbst mitgebrachte Spuck- oder Gurgeltests sind nicht zulässig. Für Schülerinnen und Schüler der Grundschulstufe sowie an Förderschulen mit den Schwerpunkten geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung sowie Sehen gelten die obigen Ausführungen mit der Maßgabe entsprechend, dass an die Stelle dreier wöchentlicher Selbsttests nach Entscheidung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zwei wöchentliche PCR-Pooltestungen treten können. Die Schulpflicht bleibt unberührt.

Bei einem Infektionsfall in einer Klasse haben die Schülerinnen und Schüler fünf Unterrichtstage lang täglich einen Testnachweis zu erbringen.

An Schulen, die an PCR-Pooltestungen teilnehmen ist ein zusätzlicher Testnachweis am Montagmorgen zu erbringen.

Für Lehrkräfte und sonstige Beschäftigte an Schulen gilt künftig direkt das neue Bundesrecht 

(§ 28 b Abs. 1 IfSG), sprich 3G am Arbeitsplatz mit täglicher Testpflicht.

 

Dritte, insbesondere Eltern, dürfen das Schulgelände nur betreten, wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind (3G).

  

Schließlich kann im Rahmen der angepassten STIKO-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche eine Corona-Schutzimpfung auch während der Unterrichtszeit angeboten und durchgeführt werden.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern einen weiterhin guten Verlauf des Schuljahrs!

 

Jürgen Wolff

Andreas Herrmann

Downloadbereich "Corona"

Download
3G an Schulen - Betreten des Schulgeländes
3_Information für Erziehungsberechtigte
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB
Download
Krankheitssymptome und Unterrichtsbesuch
4_Aktualisiertes Merkblatt für Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 437.0 KB
Download
3G-Regel an unserer Schule
Elternbrief 3G 24 11 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.6 KB
Download
Rahmenhygieneplan Kurzfassung/Änderungen
Kurzübersicht_RHP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 388.3 KB
Download
Infektionsschutzmaßnahmenverordnung 11 2021
14. BayISMV_06..11.2021_BayIfSMV_14 (1).
Adobe Acrobat Dokument 90.9 KB
Download
Wie funktioniert der Lollitest?
Informationen-zum-PCR-Pooltest_Lollitest
Adobe Acrobat Dokument 481.1 KB
Download
Elterninfo Testpflicht
Anlage Merkblatt Selbsttests_09.04.2021.
Adobe Acrobat Dokument 485.5 KB
Download
Distanzlernphase - Regeln für die Videokonferenzen
Elternbrief GSMS Datenschutz 27 01 2021.
Adobe Acrobat Dokument 101.4 KB

Liebe Eltern einer neu zugezogenen Schülerin, eines neu zugezogenen Schülers!

 

Vieles wird für Sie und auch uns wesentlich einfacher, wenn Sie sich alsbald in unserem Eltern-Informationssystem "ESIS" anmelden. 

 

Danke und eine gute Zeit, Jürgen Wolff 


Der Schulverbund mit Marktbreit und Scheinfeld erhält seit mehr als 10 Jahren das Angebot einer mittleren Reife Klasse in der 7. Jahrgangsstufe, die ohne Umsteigen zum Ziel "Mittlere Reife" führt. Im Wechsel gibt es den Mittleren Reife-Zug in Scheinfeld und Iphofen. Marktbreiter Schüler haben die Möglichkeit in Iphofen den Mittleren Reife-Zug zu besuchen.