Unser Kollegium

2021/2022


Iphofen, 19. September 2021, 16.00 Uhr

  

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Die erste Schulwoche ist vorbei - und hat weitgehend so geklappt, wie geplant.

 

Für die Grundschüler soll es ab Dienstag, 21.9.2021, die einfacheren Lollitests geben. Ich hänge zur Erklärung die Durchführungsanweisung unten an. Bis die Testungen mit den Lollitests starten, werden wir noch mit den Schnelltests testen, also auch noch am kommenden Montag.

Um die Labore nicht zu überlasten, werden wir Mo und Mi die 1. und 2.-Klässler testen - am Di und Do die 3. und 4.-Klässler. 

In der Mittelschule wird drei Mal pro Woche  mit dem Schnelltest getestet: Montag, Mittwoch, Freitag. 

 

Nächsten Mittwoch finden an der Mittelschule die Klassenelternsprecherwahlen statt - mit anschließender Einrichtung des neuen Elternbeirats.

An der Grundschule wird schriftlich gewählt.

 

Es wurden von Beginn der Selbsttests nach den Osterferien bis heute bei uns rund 6800 Tests durchgeführt - alle negativ.

 

Wie das Gesundheitsamt in Kitzingen zur Zeit mitteilt, gilt:

 

 

Zum Unterrichtsbeginn im neuen Schuljahr 2021/2022 (14. September) gilt als besondere Schutzmaßnahme bis auf Weiteres eine inzidenzunabhängige Maskenpflicht – auch nach Einnahme des Sitz- bzw. Arbeitsplatzes. In der Grundschulstufe können dabei wie bisher Stoffmasken verwendet werden, für Lehrkräfte sowie für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 5 gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.

Die Tests an den Schulen werden nochmals ausgeweitet: In der Grundschulstufe sowie an Förderschulen mit den Schwerpunkten geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung sowie Sehen wird – sobald hierfür die organisatorischen Voraussetzungen geschaffen sind – zwei Mal pro Woche ein PCR-Pool-Test („Lollitest“), im Übrigen sowie an weiterführenden Schulen drei Mal pro Woche ein Selbsttest durchgeführt. Das bedeutet: Bis die Lollitests in der Grundschule zur Verfügung stehen, wird auch dort drei Mal wöchentlich getestet.

Im Interesse eines möglichst verlässlichen Schulunterrichts in Präsenz und zur Gewährleistung einer Betreuung der Kinder in den Kindertageseinrichtungen ist die Anordnung einer Quarantäne von Kontaktpersonen möglichst auf wenige Fälle zu beschränken. Gibt es einen Infektionsfall in der Klasse, soll anders als bisher nicht immer für die gesamte Klasse Quarantäne festgelegt werden, sondern Quarantäne mit Augenmaß. Sie ist dann auf die Schülerinnen und Schüler einzugrenzen, die unmittelbaren und ungeschützten engen Kontakt zum erkrankten Schüler hatten, und kann bei negativem PCR-Test nach fünf Tagen auch schnell wieder enden. Das Gesundheitsamt entscheidet im Einzelfall. Beim korrekten Einsatz von Luftreinigungsgeräten kann es auf eine Quarantäne der anderen Schüler sogar vollständig verzichten. Bei den übrigen Schülerinnen und Schülern der Klasse können für eine gewisse Zeit tägliche Testungen durchgeführt werden.

Schließlich kann im Rahmen der angepassten STIKO-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche eine Corona-Schutzimpfung auch während der Unterrichtszeit angeboten und durchgeführt werden.

  

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern einen guten Verlauf des neuen Schuljahrs!

 

Jürgen Wolff

Andreas Herrmann

Downloadbereich "Corona"

Download
Wie funktioniert der Lollitest?
Informationen-zum-PCR-Pooltest_Lollitest
Adobe Acrobat Dokument 481.1 KB
Download
Impfaktion zu Schuljahresbeginn
2021-08-20 AS Anschreiben Schulen Impfak
Adobe Acrobat Dokument 553.4 KB
Download
Neue Hygieneregeln im neuen Schuljahr
KMS_AC Schreiben Beschlüsse des bayerisc
Adobe Acrobat Dokument 271.6 KB
Download
Neue Tests ab September
Flowflex Selbsttest - Anleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Download
"Kurz"zusammenfassung des Rahmenhygieneplans Bayern Juli 2021
Kurzusammenfassung_Stand 05.07.2021_17.3
Adobe Acrobat Dokument 308.7 KB
Download
Elterninfo Testpflicht
Anlage Merkblatt Selbsttests_09.04.2021.
Adobe Acrobat Dokument 485.5 KB
Download
Distanzlernphase - Regeln für die Videokonferenzen
Elternbrief GSMS Datenschutz 27 01 2021.
Adobe Acrobat Dokument 101.4 KB

Liebe Eltern einer neu zugezogenen Schülerin, eines neu zugezogenen Schülers!

 

Vieles wird für Sie und auch uns wesentlich einfacher, wenn Sie sich alsbald in unserem Eltern-Informationssystem "ESIS" anmelden. 

 

Danke und eine gute Zeit, Jürgen Wolff 


Der Schulverbund mit Marktbreit und Scheinfeld erhält seit mehr als 10 Jahren das Angebot einer mittleren Reife Klasse in der 7. Jahrgangsstufe, die ohne Umsteigen zum Ziel "Mittlere Reife" führt. Im Wechsel gibt es den Mittleren Reife-Zug in Scheinfeld und Iphofen. Marktbreiter Schüler haben die Möglichkeit in Iphofen den Mittleren Reife-Zug zu besuchen.