„Come with me“ – Praxisnaher Start nach den Faschingsferien

Die BayME (Bayerische Metall- und Elektro-Arbeitgeber) in Zusammenarbeit mit der Fa. Fritsch (Markt Einersheim) stellen den Beruf des Elektronikers vor.

 


Der Unterricht nach den Faschingsferien startete zur Freude der Schülerinnen und Schüler der beiden neunten Klassen der Mittelschule Iphofen einmal nicht mit Mathe und Deutsch, sondern mit Metall, Kabeln und Zange. Thomas Schönwald, Ausbilder im Bereich Elektroniker (Fa. Fritsch), war mit zwei jungen Kollegen (Lukas Lang, Azubi Mechatroniker, und Jan Baumann, Azubi Elektroniker, beide im ersten Ausbildungsjahr) gekommen, um den Bau eines Solar-Ventilators anzuleiten.


Nach dem Polieren eines Blechs wurden Klemmen aufgeklebt, der Motor montiert, Adernendhülsen gecrimpt, dann die Drähte angeschlossen und schlussendlich die Solarzelle aufgeklebt. Der Overheadprojektor diente außerplanmäßig zum raschen Aufladen der Solarzellen und so rotierten bald viele kleine rote Ventilatoren fröhlich vor sich hin.

 

Vielen Dank für das tolle Erlebnis!