Konzept Berufsorientierung in Iphofen

 

 

 

Das Unterrichtsfach Arbeit-Wirtschaft-Technik bildet gemeinsam mit den berufsorientierenden Zweigen das Lernfeld AWT in der Mittelschule und übernimmt hier die Funktion eines Leitfaches.

Vorrangiges Bildungsziel des Faches Arbeit-Wirtschaft-Technik ist es, die Schülerinnen und Schüler auf jene Lebensbereiche vorzubereiten, in denen sie in Zukunft als Konsument, Arbeitnehmer, Unternehmer und Staatsbürger eigenverantwortlich handeln.

 

 

 

Projektprüfung

 

 

 

Seit 2011 fasst die Projektprüfung im qualifizierenden Abschluss der Mittelschule wie in der Prüfung zum mittleren Schulabschluss an der Mittelschule die Prüfungen im Fach Arbeit-Wirtschaft-Technik und einem berufsorientierenden Zweig verpflichtend zusammen.

 

 

 

Berufsorientierender Zweig Soziales

 

 

 

Durch den Unterricht in den berufsorientierenden Zweigen Technik, Wirtschaft und Soziales finden die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Stärken, Fähigkeiten und Neigungen bezüglich ihrer beruflichen Orientierung.

Fachspezifische Schwerpunkte im Fach Soziales sind Haushalten und Ernähren, aktuelle Entwicklungen sowie soziales Handeln im Bezugsrahmen des Haushalts.

 

 

Berufsorientierender Zweig Technik

 

 

 

Fachspezifische Schwerpunkte im Fach Technik sind der Umgang mit verschiedenen Werkmaterialien, Technisches Zeichnen/CAD und die Anwendung im technischen Umfeld.

 

 

 

Berufsorientierender Zweig Wirtschaft

 

 

 

Fachspezifische Schwerpunkte im Fach Wirtschaft sind Medienkompetenz, Kommunikation und kaufmännische Wirtschaft.